WIE - Schwerpunkte

Aus Nachhaltigkeit stammend

Aus Nachhaltigkeit stammender Pelz und Daunen waren immer schon ein wichtiger Teil unserer Geschichte

Wir sind ein Unternehmen, wo die Funktion oberste Priorität hat und Authentizität ist für Canada Goose alles. Seit 1957 haben wir uns durch die Verwendung von Materialien höchster Qualität und Handwerkskunst auf die branchenführenden Produkte fokussiert, um ein Produkt zu liefern, das funktioniert, wann und wo es am meisten benötigt wird. Bei der Fertigung dieser Produkte haben wir uns bemüht, transparent zu sein bezüglich dessen, wo und wie wir unsere Produkte fertigen, einschließlich des nachhaltigen Sourcing und der verantwortlichen Verwendung von tierischen Produkten.

Wir dulden keinen bewussten Missbrauch, keine bewusste Vernachlässigung oder Taten, welche unnötiges Tierleid verursachen. Unsere Standards für das Sourcing und der Gebrauch von Pelz, Daunen und Wolle spiegeln unser Bemühen wider, dass Materialien von Tieren stammen, die nicht bewussten Missbrauch oder unnötiges Leid erfahren.

Daune: Eine erneuerbare natürliche Ressource
Wir haben uns dazu entschlossen, natürliche Daunen in Jacken zu verwenden, weil es die beste natürliche Quelle für ein ausgewogenes Wärme-Gewichts-Verhältnis ist. Als Nebenprodukt der Geflügelindustrie hat natürliche Daune auch eine um 18 Mal geringere Auswirkung auf den Klimawandel als ein Polyesterfutter, in Übereinstimmung mit einem Life Cycle Assessment (LCA), welcher den Umwelteinfluss von Daunen versus Polyester als Futtermaterial studierte. Diese Analyse, in Auftrag gegeben vom International Down and Feather Bureau und durchgeführt von Long Trail Sustainability, einer unabhängigen Drittparteifirma, die sich auf LCA und Nachhaltigkeitsberichte spezialisiert, studierte die Auswirkung von beiden Materialien in fünf Umweltbereichen: menschliche Gesundheit, Ressourcen, kumulierter Energieaufwand und Klimawandel. Sie kam zum Ergebnis, dass auf einer Basis pro Tonnen, die Daune um 85 % bis 97 % weniger Auswirkungen auf alle analysierten Auswirkungskategorien hat als Polyester.

Einführung des Responsible Down Standard
Im Jahr 2019 verpflichteten wir uns dem Verantwortlichen Daunenstandard (RDS) und wir beabsichtigen, bis 2021 zu 100 % RDS-zertifiziert zu sein. Dieser Schritt wird eine Anzahl an Vorteilen bieten. Der RDS stellt sicher, dass Daunen und Federn von Tieren stammen, welche kein unnötiges Leid erfahren müssen. Gemäß dieser Norm beteiligt sich Canada Goose gemeinsam mit anderen Marken und Lieferkettenmitgliedern daran, die fünf Freiheiten der Tiere zu respektieren, welche die Daunen und Federn in unserer Bekleidung bereitstellen.

Die Einführung einer weit verbreiteten globalen Textilindustrienorm vereinfacht die Compliance-Bemühungen für unsere Zulieferer, indem sie eine gemeinsame Reihe an Erwartungen bietet und Konsumenten ein Tool bereitstellt, um ihnen dabei zu helfen zu verstehen, was sich in ihren Produkten befindet. Canada Goose nimmt aktiv an der RDS Global Working Group teil, welche von Textile Exchange geleitet wird, um zu gewährleisten, dass die RDS-Norm sich weiterentwickelt und bewährte Verfahren in der Industrie reflektiert.

Zum Ende 2019 hatten wir alle unsere Drittpartei-Audits zur Compliance von RDS bei 100 % unserer CG-besessenen und betriebenen Cut-Make-Trim (CMT)-Fertigungseinrichtungen abgeschlossen.

PELZ: NACHHALTIGE LEISTUNG
Unsere renommierten Parkas sind seit fünf Jahrzehnten mit wildem Kojotenpelz aus dem Westen Kanadas und den USA ausgestattet. Naturpelz bietet Funktionalität in extremen Umgebungen und ist ein wesentlicher Bestandteil authentischer arktischer Oberbekleidung.

Heutige Kunden möchten mehr über die Nachhaltigkeit von Pelz und Tierschutzmaßnahmen wissen und verlangen mehr Transparenz, um informierte Kaufentscheidungen zu treffen. Wir erkennen diesen Wunsch an und sind glücklich, Informationen zu bieten.

Das Sourcing von wildem Kojotenpelz aus dem westlichen Teil Nordamerikas betreffend, zertifizieren unsere Zulieferer Folgendes:

  • Sie tolerieren keine vorsätzliche Misshandlung, Vernachlässigung oder böswillige Schädigung von Tieren.
  • Sie beliefern Canada Goose nur mit wildem Pelz von nordamerikanischen Zulieferern und dass sie nie Pelz von Pelztierfarmen verwenden
  • Sie beziehen nur von Pelzjägern, welche vom Staat, der Provinz und Bundesnormen reguliert sind.

Wir bilden uns viel darauf ein, dass wir unseren Kunden unterschiedliche Stile, Haltungen und Geschmäcker und so viel Auswahl wie möglich anbieten, wenn diese Canada Goose-Produkte erwerben.

Im Jahr 2020 wird Canada Goose eine mutige neue Initiative starten, die wiedergewonnenes Fell in unsere Lieferkette einführt. Wir planen, Parkas aus wiedergewonnenem Fell herzustellen und den Kauf von neuem Fell im Jahr 2022 zu beenden. Kunden sollten bereits im Herbst desselben Jahres wiedergewonnenes Fell in einigen unserer Produkte sehen.

Wir bleiben der Funktionalität und Nachhaltigkeit von echtem Fell verpflichtet, fordern uns jedoch heraus, es besser zu machen und das bereits Vorhandene wiederzuverwenden. Im Norden ist Nachhaltigkeit eine Lebensweise und die Menschen dort arbeiten seit Jahrhunderten mit wiedergewonnenem Fell. Diese Initiative lässt sich von diesem Einfallsreichtum inspirieren. Wir sind stolz darauf, diese Verpflichtung bekannt zu geben, da wir glauben, dass wir nachhaltig arbeiten müssen. Es ist die richtige Entscheidung für unser Geschäft, unsere Kunden und was das Wichtigste ist, vor allem für unsere Zukunft.

Wolle: Teil unserer Geschichte
Während wir weiterhin unsere Produktangebote expandieren, gelten unsere Verpflichtungen, welche 2017 eingegangen wurden, und verwenden Wolle von Schafen ohne der Praxis des Mulesing. Wir fordern die Bestätigung unserer Zulieferer, dass Wolle in unseren Lieferketten von Farmen stammt, die diese Praxis nicht anwenden